#NOPLASTIC – Stoff statt Müll Dank Pfandflasche

noplastic – Stoff statt Müll dank Pfandtasche! Es sollte eigentlich so selbstverständlich sein. Aber manchmal erwischt man sich dann doch beim Kauf der Plastiktüte an der Supermarktkasse. Und kann man diese Tüten wieder verwenden? Naja…meistens wohl im besten Falle nur einmal als Mülltüte. Danach sind sie sich selbst überlassen und stellen so manchen Unfug an, denn sie können einfach nicht anders. Anders könnte es laufen, wenn wir unseren Produkten, die wir konsumieren den Wert und vor allem die Wertschätzung zurückgeben, die Sie verdienen. Mit der Pfandtasche!

 

PFANDTASCHE VS. 5€-MÜNZE MIT PLASTIKRING?

Was sagt man dazu. Die Preise für Plastiktüten im Supermarkt wurden also tatsächlich erhöht! Es freut uns, dass das Einkaufen mit Korb, Baumwolltasche und hoffentlich bald unserer Pfandtasche, an Beliebtheit gewinnt. Aber: wollen wir diese dann mit einer 5€ Münze mit Plastikring bezahlen? Es ist wohl schon ein wenig Ironie des Schicksals, dieser Bürokratische Irrsinn.

 

REGIONALE HERSTELLUNG UND VEREDLUNG

Wie funktioniert die Pfandtasche? Ganz einfach: einfach & unkompliziert. Wir produzieren in erster Linie regional, fangen allerdings schon bei der Materialbeschaffung damit an. Oberfranken war und ist und soll auch Textile-Country bleiben! Es gibt ein starkes Partnernetzwerk hier und mehr “Textiler” als man zunächst vermuten würde. Das gefällt uns und das wollen wir nutzen und ausbauen.

 

GRUNDSTOFF – STATT ABFALLSTOFF

Die Textilbranche ist ein wunderbares Handwerk. Leider jedoch eben “HAND”werk – soll heißen: Irren ist menschlich und es wird auch bei höchster Effizienz zu geringem Ausschuss kommen. Nicht etwa weil die Ware von schlechterer Qualität ist, sondern nur weil beispielsweise Farbwerte abweichen oder die erzielte Optik vom Wunsch abweicht. Genau diese “Restposten” möchten wir verwenden. Es gibt sie – man muss hierfür nichts neues produzieren, keine neuen Ressourcen nutzen, nur altes weiter verarbeiten und verwerten.

GURTBAND – SICHER IM GRIFF!

Band- und Gurtwebereien gab es – und gibt es heute noch. Sogar im nahe gelegenen Frankenwald. Und von dort beziehen wir unser Gurtband, dass der Tasche einen besonders stabilen und robusten Griff verleiht. So trägt sich der Einkauf locker bis nach Hause.

 

JETZT SIND SIE DRAN!

Und zwar Sie alle. Sie als Endverbraucher, der bitte alle Plastiktüten an Supermarkt-Kassen ignoriert. Und Sie als potentieller Partner: Haben Sie Lust auf eine Pfandtasche mit Ihrem Logo? Haben Sie Lust bei unserem Netzwerk mitzumachen? Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.